Ökumenische Sozialstation Sebnitz e.V.

Ökumenische Sozialstation Sebnitz e.V.

Navigation

Der Verein

Grund­le­gen­de Ver­än­de­rung­en in den Be­rei­chen des wirt­schaft­li­chen, so­zi­al­en, kul­tu­rellen und ge­sell­schaft­li­chen Le­bens war­en die Fol­ge der fried­li­chen Wen­de im Herbst 1989, von den­en auch die Struk­tu­ren des Ge­sund­heits­we­sens be­tro­ffen waren.

Ihr­em christ­li­ch­en Auf­trag ent­spre­chend sa­hen sich die Ver­ant­wort­li­chen bei­der Kirch­ge­mein­den in der Pflicht, die Ver­sor­gung der Men­schen im häus­li­ch­en Be­reich zu ge­währ­leis­ten. Mit der Vi­sion zur Grün­dung ei­ner Ö­ku­me­ni­schen So­zial­sta­tion in un­ser­er Stadt se­tzte sich eine klei­ne Ar­beits­grup­pe, be­ste­hend aus den bei­den Pfar­rern der ka­tho­li­sch­en und der e­van­ge­lisch-lu­the­risch­en Kirch­ge­mein­den und der zu diesem Zeit­punkt in Seb­nitz tä­ti­gen Ge­mein­de­schwes­ter die Fort­füh­rung der Ver­sor­gung pfle­ge­be­dürf­ti­ger Men­schen zum Ziel.

Im Ja­nu­ar 1991 stand die Ö­ku­me­nisch­e So­zial­sta­tion Seb­nitz e.V. in den Start­lö­chern und nahm ihr­en am­bu­lan­ten Dienst auf.

Im April 2016 wur­de das Tä­tig­keits­feld mit der Er­öff­nung der „Ta­ges­pfle­ge Burg­gäß­chen“ auf den teil­sta­tio­när­en Be­reich aus­ge­wei­tet.

Un­ser gut funk­tio­nie­ren­der Zweck­be­trieb mit qua­li­fi­zier­ten und en­ga­gier­ten Mit­ar­bei­ter­innen und Mit­ar­bei­tern hat immer wie­der vie­le Ver­än­de­rung­en und An­pas­sung­en an die ge­setz­li­chen Ra­hmen­be­ding­ung­en in der täg­li­ch­en Ar­beit um­se­tz­en müs­sen. Kon­stant ge­blie­ben ist uns­ere Rechts­form: Der ein­ge­tra­ge­ne Ver­ein.

Vereinsregister:
VR 20858
Amtsgericht Dresden

Vorstandsvorsitzende:
Irene Philipp

Seit der Ver­eins­grün­dung im Jan­uar 1991 sind nun schon vie­le Jah­re ins Land ge­gang­en und mit dem Ver­ein sind auch ein gro­ßer Teil der Mit­glie­der äl­ter ge­wor­den. Doch der Ver­ein lebt von sei­nen Mit­glie­dern. Wir wol­len auch in Zu­kunft uns­er­en Zweck­be­trieb mit am­bu­lan­ter Pfle­ge und Ta­ges­pfle­ge im Sin­ne un­ser­er christ­li­ch­en Ver­ant­wor­tung in die­ser Rechts­form wei­ter­füh­ren und suc­hen Men­schen aus uns­eren Ge­mein­den, die den Ver­ein durch eine Mit­glied­schaft stär­ken, sich en­ga­gie­ren und auch im Vor­stand Ver­ant­wor­tung ü­ber­neh­men möch­ten.

Wenn Sie sich vor­stel­len kön­nen, die Ar­beit un­ser­es Ver­ein­es zu un­ter­stü­tzen, freu­en wir uns ü­ber die Zu­sen­dung Ihres Auf­nah­me­an­trag­es. Der Jah­res­bei­trag für den Ver­ein be­trägt 20,00 €.

 

Mit Fra­gen wen­den Sie sich bitte an un­sere Ver­wal­tungs­mit­ar­bei­ter­in, Frau As­trid Frau­en­dorf. Sie er­rei­chen sie te­le­fo­nisch unter 035971  52381 oder per E-Mail verwaltung@sozialstation-sebnitz.de.

 

 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören

Der Vorstand der der Ökumenischen
Sozialstation Sebnitz e.V.

 

 

Dokumente zum Herunterladen: